Josefs-schutzfest

Josefs-Schutzfest 2022

Dem heiligen Josef gedachten die Mitglieder der Kolpingsfamilie Warendorf bei ihrem Josefschutzfest. Der heilige Josef ist als Zimmerer und Handwerker zum Patron des Kolpingwerkes erwählt worden. Adolph Kolping selbst lernte zunächst das Schusterhandwerk bevor er sich entschied Priester zu werden und Theologie studierte.

Anne Löhrs vom Vorstandsteam begrüßte nach einem Wortgottesdienst in der St. Josef Kirche die Zahlreichen Mitglieder im Pfarrheim St. Josef. Es war die erste größere Veranstaltung nach einer langen Pause aufgrund des Corona Virus.

Gestärkt nach einer leckeren Gulaschsuppe ging es zu einem weiteren Höhepunkt dieser Versammlung. 11von 17 Mitglieder sollten für ihre mehrjährige Mitgliedschaft geehrt werden. So wurde von Anne Löhrs und Ann-Claire Gerbaulet Heiner Schoppmann und Helmut Hokamp für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Hierzu gibt es eine Silberne Ehrennadel. Für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden Johannes Tryba, Werner Altefrohne, Ulrike Hülsmann, Hans-Joachim Cillessen, Mechthild Baumann und Heiner Dahlhoff. Weitere Mitglieder wurden für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Dieter Erdmann und Maria Wiedenlübbert, sie erhalten die Goldene Ehrennadel. Weiter geehrt wurden Klaus Nerkamp, Paul Wiedenlübbert und Ferdi Wiedenlübbert für ihre 60-jährige Mitgliedschaft. Für ihre 65-jähige Mitgliedschaft wurden Gerhard Freye, Bernhard Brokamp und Heinz Tholen geehrt. Ein weiteres Mitglied konnte sogar für seine 70-jährige Mitgliedschaft geehrt werden, Hermann Schröder, er trat 1952 der Kolpinggemeinschaft bei. Alle Geehrten bekommen eine vom Zentralverband in Köln ausgestellt Urkunde und eine Präsentflasche.

Zum Abschluss erklang das wohlbekannte Kolpinglied

Für ihre mehrjährige Mitgliedschaft in der Kolpingsfamilie Warendorf wurden geehrt hinten von links
Ann-Claire Gerbaulet (Vorstand), Heiner Schoppmann (25 Jahre), Heiner Dahlhoff (40 Jahre),
Werner Altefrone (40 Jahre), Mechthild Baumann (40 Jahre), Paul Wiedenlübbert (60 Jahre),
Martin Hülsmann (für Ulrike Hülsmann 40 Jahre), Anne Löhrs (Vorstandsteam), Ferdi Wiedenlübbert (60 Jahre),
Heinz Tholen (65 Jahre), Hermann Schröder (70 Jahre), Bernhard Brokamp (65 Jahre), Hans-Joachim Cillessen (40 Jahre).